Ihr Warenkorb ist leer!

Eurotis Edelstahlwellrohr

Eurotis Edelstahlwellrohr

Das Eurotis Edelstahlwellrohr mit flachdichtender Überwurfverschraubung ist eine ideale Lösung für den Heizungs- und Sanitärbereich sowie für Industrieanwendungen, z. B. beim Austausch von Heizkesseln, Warmwasserspeichern oder Anschlüssen zwischen Thermen und nebenstehenden Warmwasserspeichern.

Wir fertigen auch Rohre nach Ihren Angaben, egal ob 1 oder 1000 Stücke, lesen Sie hier weiter - OEM/Serienfertigung

Weitere Informationen z.B. Technische Daten u. Übersichtstabellen - LEIFELD Wiki


Vorteile
Niedrige Gesamtkosten
  • weniger Formstücke
  • weniger Installationsaufwand
  • weniger reparaturanfällig
Zeitersparnis
  • ca. 66% Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Rohrinstallationen
  • weniger Verbindungen zu erstellen
  • weniger Verbindungen auf Dichtigkeit zu prüfen
  • Richtungsänderungen per Hand biegen
  • bis zu 50 m ohne Verbindungen verlegen
Einfache Verarbeitung
  • gleiches Werkzeugset für alle Rohrtypen und Dimensionen bis DN25
  • praktischer Pressfit Adapter (Art. AD01) für Dimensionen bis DN25 lieferbar
  • einfache O-Ring Verbindungen bis DN50
  • Verbindungen in Minuten erstellt (Klemmringe werden nicht benötigt!)
  • große Auswahl an Verbindern verfügbar

Erhältlich als

Eurotis Edelstahlwellrohr AISI 316 L (EWG)
  • Austenitisches Wellrohr, Werkstoff Nr. 1.4404 nach EN 10088-2, DVGW-GW354: Trinkwasser 15bar, Gas 100mbar
  • DN12, DN15, DN20, DN25 jeweils in 5 m, 10 m, 25 m oder 50 m Längen
  • Bestellen

 

Eurotis Edelstahlwellrohr AISI 316 L Gas (EG)
  • wie oben, jedoch mit gelber Schutzummantelung LDPE 0,5 mm.
  • Bestellen
Eurotis Edelstahlwellrohr AISI 304 Heatline (EW)
  • Alternativ nur für Heizung und Solar. Austenitisches Wellrohr, Werkstoff Nr. 1.4301 nach EN 10028-7
  • DN12, DN15, DN20, DN25, DN32, DN40, DN50 in 30 m oder 50 m Längen
  • Bestellen

 

Eurotis Solar Edelstahlwellrohr AISI 304 ThinPower (SW)
  • Solar Doppelrohr mit Fühlerkabel. Austenitisches Wellrohr, Werkstoff Nr. 1.4301 nach EN 10028-7
  • DN15, DN20 in 25 m Längen
  • Bestellen

Zusätzliche Hinweise

Bei einem Biegeradius 2 x Außendurchmesser können Biegungen von 0° bis 180° in jede Richtung vorgenommen werden. Verbindungen und Übergangsstücke sind auf ein Minimum zu beschränken und müssen so installiert werden, dass sie leicht zugänglich sind. Ca. alle 0,5 m sind Rohrhalterungen vorzusehen, die eine Kunststoffzwischenlage aufweisen müssen, um einen Metallkontakt zu vermeiden (interkristalline Korrosion). Eventuelle Längenänderungen werden dadurch automatisch ausgeglichen. Die Ummantelung (Schutzbeschichtung bei Gas) ist selbstlöschend nach Euro-Class E.

Das blanke Wellrohr ist auch für die Gasinstallation zulässig, z.B. beim Gerätewechsel. Wir empfehlen bei größeren Längen (z.B. durch einen Schacht oder einen Wanddurchbruch) das Wellrohr mit gelbem Schutzmantel (EG) einzusetzen. Das blanke Wellrohr (EW, EWG) und das Wellrohr mit gelbem Schutzmantel (EG) können unter dem Estrich verlegt werden. Beim Verlegen des blanken Wellrohres (EW, EWG) empfehlen wir eine Schutzummantelung. Die Verschraubung muss zugänglich sein.


info    Eurotis Edelstahlwellrohr (EWG, EG, EW) Dichtfläche erstellen

info    Eurotis Edelstahlwellrohr (EWG, EG, EW) O-Ring Verbindung erstellen

info    Schutzhülsen (EGS) für EUROTIS CSST Pipe (EG) anbringen

info    Eurotis Edelstahlwellrohr - Anwendungsbilder

info    Eurotis Edelstahlwellrohr - Dokumente (inkl. DVGW)

info    Eurotis Edelstahlwellrohr - Multimedia

Top