Ihr Warenkorb ist leer!
EBD-AquaScanner
EBD-AquaScanner

Die Leifeld EBD Aquascanner Meldeeinheit überwacht mit ihren vier Sensorkabeleingängen die Leitungen in Versorgungsschächten und reduziert das finanzielle Risiko von Folgeschäden durch spät oder nicht erkannte Undichtigkeiten.

Warnmeldungen erfolgen optisch und akustisch durch die Meldeeinheit. Eine optionale SMS-Einheit leitet diese per SMS an bis zu 100 Teilnehmer weiter. Die programmierbare SMS-Einheit warnt auch bei Stromausfall und hat zwei Ausgänge, um Geräte vor Ort per SMS oder Handy-Anruf zu steuern.

Üblicherweise wird die Meldeeinheit am Schachtende im Kellergeschoss oder Unterverteiler montiert. Die Sensorkabel werden in Höhe der Geschoßdecke um/an Leitungen mit handelsüblichen Kabelbindern befestigt und über bauseits zu montierende Führungskabel an die Meldeeinheit angeschlossen.

Ursprünglich entwickelt für Installationsschächte mit mineralischer Dämmung der Hohlräume, sog. EBDTechnologie (Einblasdämmung für Installationsschächte), ergeben sich zusätzliche Einsatzbereiche überall da, wo kostenintensiv Wasserschäden auftreten könnten (z.B. in Trockenbauwänden, Kellern, Serverräume usw.)

EBD AquaScanner Start-Set EBD-AS4

Set EBD-AS4 besteht aus:

  • 1 x AquaScanner Meldeeinheit (Art. EBD-AS1)
  • 4 x Sensorkabel 3 m lang (Art. EBD-AS2)
  • 1 x Führungskabel 50 m lang (Art. EBD-AS3)


Top